Meldungen

EMAS-Infomaterial

EMAS Info herausgegeben von der UGA-Geschäftsstelle
 

Online-Werkzeugkoffer Biologische Vielfalt

04.06.2018 

© GS UGA – Frank Kermann
© GS UGA – Frank Kermann

Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) bietet Unternehmen und Organisationen praktische Hinweise und Anleitungen für die Verbesserung der biologischen Vielfalt am Standort bis hin zu einem nachhaltigen Biodiversitätsmanagement.


Unternehmen und Organisationen haben zahlreiche Möglichkeiten, die biologische Vielfalt an ihrem Standort zu erhöhen und somit ihre Umweltleistungen zu verbessern. Die Internetseite des LfU bietet anschaulich für 17 Themen kurze Informationen und weiterführende Dokumente und Leitfäden. Die vorgestellten Maßnahmen reichen von einfachen Nisthilfen für Vögel und Fledermäuse oder der Umgestaltung von Rasenflächen zu Blumenwiesen bis hin zu aufwendigeren Methoden, wie der Schaffung von Wasserflächen.


Ein Textbeitrag empfiehlt die Einführung eines Umweltmanagements als Grundlage für ein Biodiversitätsmanagement. EMAS bekommt hier einen besonderen Stellenwert, da es als erstes Umweltmanagementsystem Biologische Vielfalt als einen Schlüsselbereich ausweist und hierfür einen Leistungs-Indikator benennt.


Ebenfalls wird das Thema Einkauf und Lieferkette aufgegriffen. Der Schutz biologischer Vielfalt ist hier für viele Branchen von großer Bedeutung, da von der Wahl der Rohstoffe und Materialien zahlreiche direkte und indirekte Wirkungen ausgehen.


Der Werkzeugkoffer ist über die Internetseite des Umweltpakts Bayern erreichbar www.umweltpakt.bayern.de/werkzeuge/biodiversitaet/

Weiterführende Informationen

 

Verwandte Artikel

03.05.2018

Wie globale Nachhaltigkeitsziele auf Betriebsebene umsetzbar werden

Am 18. April 2018 diskutierten auf einem Erfahrungsaustausch des Umweltgutachterausschusses Akteurinnen und Akteure der Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften, Verbände und weiterer Institutionen darüber, wie bestehende Berichterstattungsstandards, sowie Management- und Auditsysteme zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen beitragen können. weiter»

12.03.2018

Organisationen mit „EMAS-Umweltmanagement 2018“ ausgezeichnet

Das Bundesumweltministerium (BMUB) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zeichnen EMAS-registrierte Organisationen für die vorbildliche und innovative Umsetzung ihres Umweltmanagements aus. Die Gewinnerinnen und Gewinner beweisen eindrucksvoll das große Potenzial eines systematischen Umwelt- und Klimaschutzes in Unternehmen, in der öffentlichen Verwaltung und in Kirchengemeinden.  weiter»

10.05.2017

Fünf Fragen an die neuen UGA-Mitglieder: Thomas Voß

Mit Beginn der achten Berufungsperiode des Umweltgutachterausschusses (UGA) am 21. Dezember 2016 hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) 13 neue Mitglieder in den Ausschuss berufen. Mit der Interviewreihe „Was uns bewegt“ stellt die UGA-Geschäftsstelle die neuen Mitglieder vor. weiter»