Home

EMAS = Eco-Management and Audit Scheme


Video andere Sprachen: EU-Helpdesk

EMAS ist ein freiwilliges Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche dabei unterstützt, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern.


Flyer "Was ist EMAS"

 

Neueste Meldungen

20.09.2017

EMAS-Organisationen sind für CSR-Berichtspflicht gut aufgestellt

Am 10. März 2017 verabschiedete der Bundestag das Umsetzungsgesetz für die CSR-Richtlinie mit dem die Transparenz der Sozial- und Umweltberichterstattung der großen Unternehmen auf ein vergleichbar hohes Niveau angehoben werden soll. Das Gesetz stärkt die nichtfinanzielle Berichterstattung bestimmter Unternehmen in ihren Lageberichten. Rückwirkend zum 1. Januar 2017 tritt das Gesetz in Deutschland in Kraft, das mit einer Leitlinie der Kommission konkretisiert wurde. EMAS ist ein Rahmenwerk auf das sich die Unternehmen bei der Bereitstellung der Informationen stützen können. weiter»

18.09.2017

Neue EMAS-Organisationen August 2017

Vom Hotel bis zum Entsorgungsunternehmen engagieren sich Organisationen verschiedenster Branchen für die Umwelt, ihre Beschäftigten und die Gesellschaft. Sechs Organisationen erreichten im August die EMAS-Registrierung. weiter»

15.09.2017

Papieratlas 2017 – mit EMAS vorn dabei

Der Papieratlas 2017 würdigt teilnehmende Städte und Hochschulen für die Nutzung von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel und stellt die ökologischen Einspareffekte in den Bereichen Energie, Wasser und CO2-Emissionen anschaulich dar. Mit der Hochschule Nürtingen-Geislingen und der Universität Tübingen wurden zwei EMAS-registrierte Hochschulen ausgezeichnet. weiter»

06.09.2017

Referenzdokument für Lebensmittel- und Getränkeindustrie veröffentlicht

Mit dem am 30. August 2017 veröffentlichten Referenzdokument werden bewährte Techniken, Maßnahmen und Praktiken im Bereich Umweltmanagement dargelegt. Die Europäische Kommission beabsichtigt mit dem Dokument, Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie bei der Verbesserung ihrer Umweltleistung zu unterstützen.  weiter»