Home

EMAS = Eco-Management and Audit Scheme

Eine umweltfreundliche Weltklimakonferenz

Ein Erklärfilm des Bundesumweltministeriums zeigt am Beispiel der UN-Klimakonferenz in Bonn (COP23), dass EMAS ein geeignetes Instrument ist, um Veranstaltungen nachweislich umweltfreundlich auszurichten. (© BMUB 2017)

Neueste Meldungen

14.12.2017

Ausschreibung „EMAS-Umweltmanagement 2018“ gestartet

Das Bundesumweltministerium und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. zeichnen wieder hervorragende und beispielgebende Unternehmen und Organisationen aus, die ein Umweltmanagementsystem nach EMAS betreiben. Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb endet am 31. Januar. Die Gewinnerinnen und Gewinner qualifizieren sich gleichzeitig für eine Bewerbung bei den European Business Awards for the Environment (EBAE) in der Kategorie „Management“. weiter»

13.12.2017

EMAS-Nutzerhandbuch: Begutachtung branchenspezifisch vereinfacht

Ergänzend zur Novelle der EMAS-Verordnung hat die EU-Kommission eine Anpassung des Nutzerhandbuches vorgenommen. Mit der Veröffentlichung am 12. Dezember im Amtsblatt der Europäischen Union ist für Organisationen mit vielen vergleichbaren Standorten nun ein vereinfachtes Begutachtungsverfahren ermöglicht worden. Das sogenannte Multisite-Verfahren erlaubt die stichprobenartige Begutachtung in bestimmten Branchen. weiter»

08.12.2017

UGA-Geschäftsstelle veröffentlicht aktualisierte Umwelterklärung 2016

In ihren aktualisierten Daten ergänzt die Geschäftsstelle des Umweltgutachterausschusses (UGA) ihre Umwelterklärung 2016 um Verbrauchsdaten und Leistungskennwerte aus dem vergangenen Jahr. Verbesserungen konnten bei der Arbeitssicherheit, beim Papierverbrauch und bei der Mobilität erzielt werden.  weiter»