Meldungen

EMAS-Infomaterial

EMAS Info herausgegeben von der UGA-Geschäftsstelle
 

Online-Quiz zu EMAS: Nachhaltige Preise zu gewinnen

25.09.2017 

© GS UGA – Frank Kermann

Beantworten Sie 10 Fragen und gewinnen Sie Einblicke in das EMAS-Umweltmanagement für Unternehmen und Organisationen. Haben Sie mindestens 8 Fragen richtig beantwortet? Dann erhalten Sie die Chance auf einen Gewinn.

 

Die Teilnahmefrist endet am 29. Oktober 2017. Teilnehmer mit mindestens 8 richtigen Antworten (8 von 10 Punkte) nehmen an der anschließenden Preisverlosung teil. Danach erhalten alle Gewinnerinnen und Gewinner eine Benachrichtigung und einen Preis. Mitglieder des Umweltgutachterausschusses sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Hier geht es zum Quiz:


In 10 Schritten zur EMAS-Umweltmanagerin/ zum EMAS-Umweltmanager

 

 

Als Hauptpreise erwarten Sie:

 

Der Lederrucksack der Firma Heller-Leder GmbH & Co. KG entspricht den strengen Kriterien des deutschen Umweltzeichens „Blauer Engel“. Dies garantiert den Verzicht auf gesundheitsgefährdende Stoffe sowie die Einhaltung strenger Auflagen hinsichtlich Wasserverbrauch und Abwasserqualität bei der Herstellung. Das in Deutschland produzierende Familienunternehmen setzt sich sehr für die Weiterentwicklung von Umweltstandards in ihrer Branche ein und ist weltweit die erste Gerberei, der bereits 2010 der „Blaue Engel“ verliehen wurde.


Das schnurlose Telefon „Speedphone 11“ hat einen integrierten Anrufbeantworter und ist mit dem Blauen Engel ausgezeichnet, da es sehr energieeffizient und strahlungsarm ist. Das Netzteil ist ebenfalls stromsparend konzipiert. Der Preis wird von der memo AG gespendet - ein Onlineversandhandel für umweltfreundlichen Bürobedarf und ebenfalls Branchen-Pionier.

 
Als weitere Gewinne erwarten Sie hochwertige Schreibgeräte der Firma Schneider GmbH, LED-Leuchten der Firma Carus GmbH und Co KG, Reinigungs- und Waschmittel der drogerie markt GmbH, sowie kleine Trostpreise.

 

Alle Gewinne zeichnen sich durch ihre äußerst umweltfreundlichen Eigenschaften und ihre energie- und ressourcensparende Herstellung aus.


Die Preise wurden im Rahmen der Veranstaltung  „Vom Umweltschutz zum nachhaltigen Wirtschaften – Umweltmanagement konkret (emas.de)“ auf dem Reformationssommer 2017 von folgenden Organisationen und Unternehmen zur Verfügung gestellt:

 

 

Weitere Informationen

13.07.2017

Diskussionsrunde zum Reformationssommer: Umweltmanagement konkret

Am 30.06.2017 diskutierten Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, kirchlichen Organisationen, des Bundesumweltministeriums und des Umweltgutachterausschusses in einer gemeinsamen Veranstaltung im Rahmen des Reformationsjubiläums unter dem Titel „Vom Umweltschutz zum nachhaltigen Wirtschaften – Umweltmanagement konkret“. Die Diskussion zeigte, dass Umweltmanagement im unternehmerischen aber auch im kirchlichen Kontext eine wachsende Bedeutung zukommt. weiter»